Der Tierschutzverein für Berlin ist dringend auf Ihre finanzielle Unterstützung angewiesen. Mit Ihrer Spende unterstützen Sie die Arbeit von Europas größtem und modernstem Tierheim sowie das Engagement eines der ältesten und größten regionalen Tierschutzvereine in Deutschland.
Herzlichen Dank!

Gut zu wissen: Ihre Spende können Sie steuerlich geltend machen!
Bis spätestens Ende Februar nächsten Jahres erhalten Sie von uns für alle Ihre diesjährigen Spenden und Beiträge unaufgefordert eine Spendenbescheinigung. Einzelspenden bis zu einem Betrag von 200 Euro können dem Finanzamt aber auch durch den entsprechenden Kontoauszug der Bank zusammen mit dem Überweisungsbeleg nachgewiesen werden.

Fristen Zuwendungsbescheinigung

Bitte beachten Sie: Nur für Spenden, die das Spendenkonto des Tierschutzverein für Berlin noch in diesem Jahr erreichen, können wir eine Spendenbescheinigung für 2018 ausstellen. Die Transaktion auf unser Spendenkonto kann – abhängig vom Zahlungsweg – bis zu 14 Tage in Anspruch nehmen (siehe Infobox). Alle später eintreffenden Spenden werden für das Jahr 2019 bescheinigt, denn für das Finanzamt gilt der Tag der Gutschrift auf unserem Tierschutzverein für Berlin-Spendenkonto. Beachten Sie dabei bitte die Fristen, an denen wir Ihnen noch eine Bescheinigung für 2018 garantieren können.

Fristen für eine Bescheinigung Ihrer Spende für das Jahr 2018

  • Kreditkarte: 13. Dezember
  • Lastschrift: 13. Dezember
  • PayPal: 13. Dezember

Uns ist wichtig, dass Ihrer Spende möglichst zu 100% unseren Tieren zu Gute kommt. Denn für die Versorgung und Betreuung unserer rund 1.400 Tierheim-Schützlinge brauchen wir jede Unterstützung. Dennoch können beim Spenden Transaktionskosten anfallen.

Wann fallen Transaktionskosten an?

  • Jede Spende über das Online-Spendenformular oder direkt über PayPal kostet Geld, denn bei der Transaktion des Geldes auf unser Spendenkonto sind wir auf Zahlungsdienstleister angewiesen.

Wie hoch sind die anfallenden Transaktionskosten?

  • Die anfallenden Transaktionskosten sind je nach Zahlungsdienstleister unterschiedlich.
  • Beim Zahlungsdienstleister PayPal fallen 1,5% des Spendenbetrags plus eine Festgebühr von 0,35 Euro als Transaktionskosten an.
  • Bei Zahlungen via SEPA oder Kreditkarte fallen 1,5 % des Spendenbetrags als Transaktionskosten an.

Katze Amigo im Tierheim Berlin

Ihre Spenden werden satzungsgemäß für die wichtige Tierschutzarbeit verwendet. Darüber hinaus prüft das Finanzamt für Körperschaften die Verwendung der uns anvertrauten Spendenmittel. Der Tierschutzverein für Berlin und Umgebung Corporation e.V. ist wegen der Förderung des Tierschutzes als gemeinnützig anerkannt und nach der Anlage zum Körperschaftsteuerbescheid des Finanzamts für Körperschaften I, St.-Nr. 27/678/50745, vom 11.01.2018 für den Veranlagungszeitraum 2016 nach §5 Abs. 1 Nr. 9 KStG von der Körperschaftsteuer und nach § 3 Nr. 6 GewStG von der Gewerbesteuer befreit.

Der Tierschutzverein für Berlin fühlt sich den Richtlinien seines Dachverbandes, des Deutschen Tierschutzbundes, verpflichtet. Der Deutsche Tierschutzbund führt das Deutsche Spendensiegel und ist Mitglied im Spendenrat.