(Wieder)-Öffnung des Tierheim-Treffs ab Mai 2022

Die Corona-Pause ist beendet, unser Tierheim-Treff Südwest öffnet wieder seine Pforten!  Details finden Sie unten.

Der Tierheim-Treff Südwest in der Brauerstraße 1A, 12209 Berlin, ist die Außenstelle des Tierheims Berlin im Westen der Hauptstadt. Nicht weit davon entfernt befand sich seit 1901 das Tierheim Lankwitz in der Dessauerstraße. Es war dort beheimatet, bis es 2001 in den Neubau nach Falkenberg übersiedelte.

Der Tierheim-Treff Südwest ist eine Begegnungsstätte für Tierfreunde; ein Zentrum für regen Austausch und Information rund ums Tierheim Berlin sowie Arbeit und Projekte des TVB. Gemeinsam wollen wir über den Stand des Tierschutzes in Deutschland sowie über die Haltungsbedingungen und Situation von Heimtieren und sogenannten Nutztieren diskutieren.

Kaffee, andere Getränke und Knabbereien sorgen fürs leibliche Wohl, Videos aus dem Tierheim für eine passende Hintergrund-Gestaltung. Der Tierheim-Treff Südwest wird von erfahrenen ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen des Tierschutzvereins betreut.

Öffnungszeiten:
Jeden
1. Samstag im Monat, 13-16 Uhr 

An jedem 2. und 4. Samstag im Monat werden wir Sie über die verschiedensten Themen mit kostenlosen Fachvorträgen rund um das Tier informieren und anschließend darüber diskutieren. Hinweise zu anstehenden Veranstaltungen finden Sie hier.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Vortrag: Vom Tierversuch zur modernen tierfreien Forschung

28. Mai, 13-15 Uhr
Referentin: Brigitte Jenner, TVB

Themen:

  • In welchen Bereichen werden Tierversuche durchgeführt?
  • Beschreibungen, Fakten und Hintergründe
  • Überwindung gesetzlicher Hürden
  • Modelle einer modernen Forschung ohne Tierleid

Diskussionsthema:
Sind Tierversuche in der heutigen Zeit noch vertretbar?

Aufgrund beengter Räumlichkeiten vor Ort bitten wir um Verständnis für unsere Corona-Vorsichtsmaßnahmen:

  • 3G-Nachweis
  • Maskenpflicht (ausgenommen bei Redebeiträgen)

Wir bitten um Voranmeldung per E-Mail an brigitte.jenner@tierschutz-berlin.de

Alle bisherigen Vorträge finden Sie im Archiv