Das Tierheim Berlin finanziert sich fast ausschließlich durch Spenden und freut sich sehr über Ihre Unterstützung! Ob Kauknochen oder Katzenbettchen, Papageienspielzeug oder Kaninchenhöhle – helfen Sie mit, unsere mehr als 1.300 Tierheim-Schützlingen gut zu versorgen und ihnen vielleicht auch einmal einen besonderen Wunsch zu erfüllen. Welche Dinge im Tierheim Berlin ganz besonders gebraucht werden, haben wir für Sie in dieser „Tierischen Wunschliste“  zusammengefasst. Am Haupteingang des Tierheims steht unsere Spendenbox. Dort können Sie die Sachspenden kontaktlos abgeben. Eine Abgabe ist montags bis sonntags von 9 Uhr bis 16 Uhr möglich – ausgenommen sind gesetzliche Feiertage. Herzlichen Dank für Ihre Hilfe!

Eine Bitte haben wir noch:

Da das Tierheim Berlin sich fast ausschließlich durch Spenden finanziert, freuen wir uns immer über jede Hilfe. Aber bitte übergeben Sie uns nur Sachspenden, die wir auch wirklich verwenden können. Defekte oder auch stark verschmutze Dinge können wir aus hygienischen Gründen ebenso wenig verwenden wie bereits geöffnetes oder abgelaufenes Futter. Aufgrund gesetzlicher Bestimmungen (Arzneimittelverordnung) dürfen wir auch grundsätzlich keine Medikamente – auch originalverpackte – als Sachspende entgegen nehmen. Diese müssten Sie bitte bei einem Recyclinghof oder einer Apotheke abgeben. Bitte unterstützen Sie uns auch hiermit, denn die jährlich anfallenden hohen Entsorgungskosten gehen vor allem zu Lasten unserer Tiere. Herzlichen Dank für Ihr Verständnis!

Tierische Wunschliste

  • Katzengras & -minze
  • Katzennassfutter & -trockenfutter
  • Katzentreppen
  • mittelgroße und große Katzenkletter- bzw. Kratzbäume für drinnen und draußen
  • Kratzmöbel aus Wellpappe
  • Kunststoffhöhlen bzw. Donuts
  • Spielzeug zur Beschäftigung (Pokerbox, Funboard, Tunnelfeder usw.)
  • Spielangeln
  • Decken und Handtücher
  • kleine Gartentische und -stühle
  • Halsbänder
  • Maulkörbe
  • Leinen (2 Meter, bitte nicht genietet)
  • Schleppleinen (5 Meter)
  • Leibchen
  • Hundenassfutter & -trockenfutter
  • getrocknete Kauartikel (Rinderohren, Ochsenziemen usw.)
  • Decken
  • Hundekörbchen (abwaschbar)
  • mittlere und große Transportboxen
  • Torgawurzeln
  • Futterbälle (Kongs)
  • stabile Schattenplätze
  • Hundehütten
  • Wassertröge für die Ausläufe
  • Häuser
  • Brücken
  • Näpfe aus Naturprodukten (kein Plastik!)
  • große Schüsseln und Auflaufformen aus Metall oder Keramik
  • Futter (Heu, Kräuter usw.)
  • Geäst von unbehandelten Obstbäumen, Weiden oder Nussbäumen
  • Spielzeug (Sisalseile, -schaukeln und –spiralen, bitte kein Plastik!)
  • Futter wie Kolbenhirse, Studentenfutter
  • Balkonkästenuntersetzer
  • große Metallnäpfe mit Aufhängung

Exoten

  • Einrichtungsmaterialien wie Steine, Wurzeln, Korkröhren und Höhlen
  • Trinknäpfe
  • Pflanzen (Ficus, Efeutute, Orchideen, Bromelien)

Sogenannte Nutztiere

  • Futter- und Wassertröge (aus Ton)
  • Heuraufen, Futterkrippen
  • Klauenpflege-Set, Körperpflege-Set
  • Halfter
  • Heunetze
  • Scheuerbürsten
  • Schubkarren

Affen

  • Beschäftigungsspielzeug aus massivem Holz (gerne selbstgemacht)
  • Hängekörbe (massiv)
  • Schaukeln und Hängematten
  • Seile und Taue (aus Sisal oder Hanf, bitte kein Plastik!)

Hier gibt’s die Liste auch noch einmal zum Herunterladen und Ausdrucken.

Wir freuen uns natürlich auch über gut erhaltene Bücher für unsere Bücherstube. Diese können Sie ebenfalls in unserer Sachspendenbox oder auch direkt in der Bücherstube (Samstag 11–15 Uhr) abgeben.

Spenden für unseren Trödelmarkt können wir aufgrund mangelnder Lagerkapazitäten aktuell leider nicht annehmen. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Sie wünschen eine Sachspendenbescheinigung?

  • Um unseren administrativen Aufwand und die Kosten möglichst gering zu halten, stellen wir Sachspendenbescheinigungen erst ab einem Gesamtwert von 50 Euro aus. So stellen wir sicher, dass die Spenden primär unseren Tieren zu Gute kommen. Vielen Dank für Ihr Verständnis.
  • Sachspenden sind neu bzw. unbenutzt
  • Benötigte Unterlagen (Kassenbon/Rechnung, Formular-Sachspenden) liegen vollständig vor. Bitte geben Sie die Unterlagen bei den Kolleginnen am Schalter ab.
  • Wenn Sie eine Sachspendenbescheinigung wünschen geben Sie bitte die Sachspenden zusammen mit den benötigten Unterlagen bei den Kolleginnen am Schalter ab. Dies ist montags bis sonntags von 9 Uhr bis 16 Uhr möglich – ausgenommen sind gesetzliche Feiertage. Den Schalterbereich finden Sie im Foyer des Tierheims Berlin, direkt neben dem Haupteingang.

Sie haben Fragen?

Bei Rückfragen zu Sachspenden sind wir gern für Sie da, schreiben Sie einfach eine E-Mail an spenderservice@tierschutz-berlin.de.