Das Tierheim Berlin öffnet wieder seine Pforten zum großen herbstlichen Trödelwochenende. Schnäppchenjäger, Schatzsucher und Flohmarkt-Fans können am 3. und 4. November von 11 bis 16 Uhr im großen Saal des Tierheims nach Herzenslust stöbern, handeln und kaufen. Der Eintritt ist frei, der gesamte Erlös des Trödels kommt dem Tierheim zugute.

Alle angebotenen Artikel wurden von Tierfreunden gespendet und von ehrenamtlichen Helferinnen begutachtet, sachgerecht gereinigt und sortiert. Es gibt fast alles, was das Herz begehrt – von Kleidung über Schuhe, Taschen, modische Accessoires, Schmuck, Bücher, CDs und Schallplatten, edle Glaswaren, kleine Antik-Schätze aller Art, Vintage-Stücke und vieles mehr. Für das leibliche Wohl sorgt ein Stand mit Kaffee, Kuchen und Softdrinks, außerdem ist natürlich das Tierheim-Café nebenan geöffnet. Am Sonntag werden beim Trödel zusätzlich selbstgebackene Hundekekse verkauft.

Ein Besuch beim Trödelmarkt lässt sich natürlich gut mit einem Rundgang durchs Tierheim verbinden – um 12 und um 14 Uhr wird an beiden Tagen jeweils eine Führung angeboten, zudem sind die Vermittlungshäuser wie gewohnt von 13 – 16 Uhr geöffnet. Vielleicht geht ja der eine oder andere Besucher nicht nur mit einer Tasche voller Trödel sondern auch mit einem neuen Familienmitglied nach Hause! Etwa 1400 Tiere warten im Tierheim auf neue Besitzer.

In Kürze:

Was: Trödelwochenende im Tierheim Berlin

Wann: 3. und 4. November 2018, 11 – 16 Uhr

Wo: Tierheim Berlin, Hausvaterweg 39, 13057 Berlin