Der Tierschutzverein für Berlin (TVB) veranstaltet auch im neuen Jahr wieder interessante Fachseminare für Tierhalter. Los geht’s mit einer Schulung zum Thema Hunde- und Katzenfütterung am Sonntag, 17. Februar, von 11 bis 15 Uhr im Tierheim Berlin. Referentin für das Seminar mit dem Titel „Mythen und Trends in der Ernährung von Hund und Katze“ ist Dr. Claudia Rade, Fachtierärztin für Ernährung und Diätetik. Beim Futtermittelhersteller Royal Canin schult sie seit 2001 Tierärzte, tiermedizinische Fachangestellte, Züchter und private Tierhalter zum Thema Fütterung.

Wer einen Hund oder eine Katze besitzt, hat auch die Qual der Wahl beim Futter für den geliebten Vierbeiner. Das Angebot an Futtermitteln und Rohzutaten ist gigantisch und für den Laien unüberschaubar. Trocken- oder Nassfutter? Dose oder selbst gekocht? Welche Proteinquellen sind gut für mein Tier? Wie sind die Inhaltsstoffe gewichtet? Was braucht mein Tier überhaupt, um gesund zu bleiben? Sind Ergänzungsfuttermittel nötig oder überflüssig? Was ist dran am BARF-Trend? Auf diese und viele weitere Fragen gibt das Seminar sachliche und verständliche Antworten.

„Gesunde und artgerechte Ernährung für Hunde und Katzen muss kein Buch mit sieben Siegeln sein“, erklärt TVB-Sprecherin Annette Rost. „Frau Dr. Rade ist eine Top-Expertin auf ihrem Gebiet und wir freuen uns sehr, sie als Referentin für das wichtige Thema ‚Fütterung‘ bei uns begrüßen zu dürfen.“

Das vierstündige Seminar kostet 40 Euro pro Einzelperson bzw. 60 Euro für Ehepaare oder Lebenspartner. Für TVB-Mitglieder gibt es eine Vergünstigung. Anmeldung bei Agentur Musalek per E-Mail an Ingo.Prehn@musalek.de

Weitere Infos finden Sie unter www.tierschutz-berlin.de/seminare