Spannende Seminarreihe startet mit „Katzenhaltung 2.0“

Ab Ende September  bietet der Tierschutzverein für Berlin einige Seminare zu ausgewählten Tierthemen an. Die Seminarleiter sind Top-Experten auf ihrem jeweiligen Gebiet.

Den Anfang macht ein Wochenendseminar am 29. und 30. September über Angststörungen, Aggression und Zwangsverhalten bei Katzen unter der Leitung der bekannten Dozentin und Tierärztin Sabine Schroll. „Wir freuen uns sehr, dass wir mit Frau Schroll eine der versiertesten Katzenexpertinnen Europas für die Auftaktveranstaltung gewinnen konnten“, erklärt TVB-Sprecherin Annette Rost. „Das wird der Startschuss für eine ganze Reihe erstklassiger Weiterbildungs- und Informationsangebote für Tierhalter und Interessierte“.

Weitere Seminare thematisieren optimale Katzenhaltung und –beschäftigung, um dauerhaft Problemen und Verhaltensauffälligkeiten vorbeugen zu können, sowie die Grundlagen der artgerechten Papageien- und Sittichhaltung. Als Dozentinnen konnten die Katzenpsychologin Kerstin Höfkes sowie die Papageien-Expertin, Sachbuch-Autorin und Chefredakteurin der führenden Fachzeitschrift „Papageienzeit“, Claudia Schlüter gewonnen werden.

Weitere Infos finden Sie unter https://tierschutz-berlin.de/seminare