Bei der Vermittlung eines Schützlings aus unserem Tierheim wird eine Schutzgebühr fällig. Diese dient in erster Linie dem Schutz unserer Tiere und soll verhindern, dass  Spontankäufe getätigt werden. All unsere Tiere sind eingehend tierärztlich untersucht, geimpft, entwurmt und  gechipt. Außerdem  haben Sie im Tierheim Berlin einen Ansprechpartner für Ihre Sorgen und Nöte mit ihrem neuen Mitbewohner. Die Vermittlungsgebühr deckt nur einen Bruchteil der Kosten, die wir für die Betreuung unserer Schützlinge aufbringen – gerade bei Sorgenfellchen, die lange auf ein neues Zuhause warten müssen.

Eine Übersicht über unsere Vermittlungsgebühren finden Sie hier.