20. April 2021, 18-20 Uhr
Tierschutzdialog
Thema: „Vorstandsarbeit im Tierschutzverein für Berlin – Von Anfang bis Ende mitgedacht!“
Online-Veranstaltung per Zoom
Anmeldung per E-Mail über: veranstaltung@tierschutz-berlin.de

22. April 2021, 19-21 Uhr
Forschung der Zukunft | Human-relevante tierfreie Forschungsmethoden als Gebot der modernen Forschung

Podiumsgespräch und Diskussion

Präsentation Wiebke Albrecht | Leibniz-Institut für Arbeitsforschung an der TU Dortmund (IfADo), Trägerin „Tierschutzforschungspreis 2019“ des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft
Mit einem internationalen Team hat Wiebke Albrecht Methoden entwickelt, um die Leistungsfähigkeit von Lebertoxizitäts-Testsystemen in der Kulturschale zu beurteilen und anschließend zu verbessern. Die optimierten Testsys­teme sollen es langfristig ermöglichen, leberschädigende Wirkungen von Substanzen vorherzusagen und sichere Aufnahmemengen zu definieren – ohne dass dafür Tierversuche durchgeführt werden müssen.

Präsentation Dr. Joachim Wiest | Geschäftsführer cellasys GmbH
Dr. Wiest arbeitet seit Jahren aktiv daran, den Draize-Test zu ersetzen, und außerdem an chemisch definierten Zellkulturen ohne den Einsatz von Fötalem Kälberserum. Darüber hinaus arbeitet er an einer zur Krebsforschung ent­wickelten Methode, um eine individuell angepasste Chemotherapie mittels Biochip zu ermöglichen, und wurde dafür 2020 mit dem „Innovation Leben Award“ ausgezeichnet. Alle drei Themen werden in seiner Präsentation erörtert.

Gäste:
Landestierschutzbeauftragte Dr. Kathrin Herrmann
Biologin und Berliner Nachwuchswissenschaftlerin Melanie Ort (Charité)

Moderator: Dr. Bernd Müller – Fachtierarzt für Pharmakologie und Toxikologie

Referent*innen und Gäste stehen im Anschluss an ihre Präsentationen für Fragen und Diskussion online zur Verfügung.

Online-Veranstaltung per Zoom
Anmeldung per E-Mail über: veranstaltung@tierschutz-berlin.de

4. Mai 2021, 18-19.30 Uhr
Tierschutz Total – eine neue Gesprächsreihe mit Tierschutzthemen aus aller Welt
Thema: „Das Kuscheltierdrama – wie Haustiere unter Qualzuchten leiden“
Referent*innen: Prof. Achim Gruber, Diana Plange und Dr. Heidemarie Ratsch
Online-Veranstaltung per Zoom
Anmeldung per E-Mail über: veranstaltung@tierschutz-berlin.de

Hinweis:
Unsere Bücherstube ist aufgrund des aktuellen Lockdowns noch bis mindestens 24. April geschlossen. Eine längere Schließung bleibt mit Hinblick auf die aktuelle Entwicklung der Corona-Pandemie vorbehalten. Sobald sich die Lage ändert, werden wir Sie an dieser Stelle informieren.

Wichtig: Aufgrund mangelnder Lagerkapaziäten können wir gegenwärtig leider keinerlei Trödelspenden annehmen. Vielen Dank für Ihr Verständnis.