Spenden für die Katzenquarantäne

Helfen Sie uns, damit aus Überleben Leben wird!

Sie können ganz einfach helfen: per Spendenformular oder Überweisung. Informationen zu Transaktionskosten und Spendenbescheinigung finden Sie weiter unten. Vielen Dank für Ihre Spende!

 

Das bewirkt Ihre Spende:

Wichtige Information

Der Versand der Spendenbescheinigungen für Spenden und Beiträge in 2023 erfolgt unaufgefordert Anfang März. Einzelspenden bis zu einem Betrag von 300 Euro können dem Finanzamt aber auch durch den entsprechenden Kontoauszug der Bank zusammen mit dem Überweisungsbeleg nachgewiesen werden.

Spendenbarometer

Unser erstes Spendenziel von 1 Million Euro haben wir dank Ihnen und anderen Spenderinnen und Spendern schon erreicht. Diese Unterstützung ist großartig. Jetzt nehmen wir uns die zweite Million vor, denn wir wissen: Mit Ihnen gemeinsam können wir das schaffen!

Unser Spendenbarometer zeigt Ihnen, wie der aktuelle Spendenstand ist:

341.231,74 €

Spendenformular

FundraisingBox Logo

Der Tierschutzverein für Berlin darf Sie bei Eintragung der Adresse jederzeit schriftlich mit Infos über den Tierschutzverein für Berlin kontaktieren. Einen formlosen Widerruf richten Sie an datenschutz@tierschutz-berlin.de oder Tierschutzverein für Berlin und Umgebung Corporation e.V., Datenschutzbeauftragter, Hausvaterweg 39, 13057 Berlin.

Sie wollen lieber per Überweisung spenden?


Unser Spendenkonto:
Tierschutzverein für Berlin und Umgebung Corp. e.V.
Bank für Sozialwirtschaft
IBAN: DE72 3702 0500 0001 0379 00
BIC: BFSWDE33XXX
Verwendungszweck: Katzenquarantäne

Fristen Spendenbescheinigung

Bitte beachten Sie: Nur für Spenden, die das Spendenkonto des Tierschutzverein für Berlin noch in diesem Jahr erreichen, können wir Ihnen eine Spendenbescheinigung für 2023 ausstellen. Alle später eintreffenden Spenden werden selbstverständlich für das Jahr 2024 bescheinigt, denn für das Finanzamt gilt der Tag der Gutschrift auf unserem Tierschutzverein für Berlin-Spendenkonto.

Abhängig vom gewähltem Zahlungsweg kann die Transaktion auf unser Spendenkonto leider bis zu 14 Tage in Anspruch nehmen.

Voraussichtliche Fristen für eine Bescheinigung Ihrer Spende für das Jahr 2023

  • Kreditkarte: 15. Dezember
  • Lastschrift: 15. Dezember
  • Überweisung und Sofortüberweisung: 22. Dezember
  • PayPal: 31. Dezember

Uns ist wichtig, dass Ihrer Spende möglichst zu 100% unseren Tieren zu Gute kommt. Denn für die Versorgung und Betreuung unserer rund 1.300 Tierheim-Schützlinge brauchen wir jede Unterstützung. Dennoch können beim Spenden Transaktionskosten anfallen.

Wann fallen Transaktionskosten an?

  • Jede Spende über das Online-Spendenformular oder direkt über PayPal kostet Geld, denn bei der Transaktion des Geldes auf unser Spendenkonto sind wir auf Zahlungsdienstleister angewiesen.

Wie hoch sind die anfallenden Transaktionskosten?

  • Die anfallenden Transaktionskosten sind je nach Zahlungsdienstleister unterschiedlich.
  • Beim Zahlungsdienstleister PayPal fallen 1,5% des Spendenbetrags plus eine Festgebühr von 0,35 Euro als Transaktionskosten an.
  • Bei Zahlungen via Kreditkarte fallen ebenfalls Transaktionskosten an. Bei Europäischen Kreditkarten fallen 1,2 % des Spendenbetrags plus eine Festgebühr von 0,25 Euro und bei nicht-europäischen Visakarten und American Express fallen 2,9 % des Spendenbetrags plus eine Festgebühr von 0,25 Euro als Transaktionskosten an.

Gut zu wissen: Ihre Spende können Sie steuerlich geltend machen!
Bis Anfang März nächsten Jahres erhalten Sie von uns für alle Ihre diesjährigen Spenden und Beiträge unaufgefordert eine Spendenbescheinigung. Einzelspenden bis zu einem Betrag von 300 Euro können dem Finanzamt aber auch durch den entsprechenden Kontoauszug der Bank zusammen mit dem Überweisungsbeleg nachgewiesen werden.

Ihr Ansprechpartner

Bei Fragen zum Thema Spenden helfen wir Ihnen gern weiter:
Bastian Gies
Tel. 030 76 888-104
E-Mail: helfen@tierschutz-berlin.de