Der Tierschutzverein für Berlin und Umgebung Corp. e.V. sucht schnellstmöglich eine/einen

Campaigner*in (m/w/d) Tierschutzpolitik
35 Std./Woche – vorerst befristet auf zwei Jahre, Verlängerung wird angestrebt

Ihre Hauptaufgaben:

  • Sie beraten den Verein in allen Fragen rund um Tierschutz und haben die tierschutzpolitischen Entwicklungen auf Landesebene sowie Bundesebene im Blick.
  • Sie identifizieren relevante Themen und entwickeln wirkungsvolle Strategien, um diese öffentlichkeitswirksam und zielorientiert in Kampagnen umzusetzen.
  • Sie suchen den Kontakt und Austausch mit wichtigen Akteur*innen.

Ihr Profil:

  • Sie bringen Begeisterung und Leidenschaft für Tierschutzthemen mit und haben in diesem Zusammenhang schon selbstständig Kampagnen organisiert.
  • Sie haben ein erfolgreich abgeschlossenes, einschlägiges Studium oder eine Ausbildung mit mehrjähriger einschlägiger Berufserfahrung.
  • Sie können auf Grundlage von wissenschaftlichen Fachtexten, einer entsprechenden Themenrecherche und dem Austausch mit Akteur*innen eigene Kampagnenideen entwickeln.
  • Sie sind ein Kommunikationstalent und arbeiten strukturiert, praktisch und eigenständig.
  • Ihre Fähigkeiten im Projektmanagement lassen die Koordination von mehreren Projekten gleichzeitig zu.
  • Sie möchten Ihre kreativen Ideen einbringen und arbeiten gern im Team.

Unser Angebot:

  • Wir bieten eine Vertrauensstellung mit Gestaltungsspielraum und anspruchsvollen Tätigkeiten in einem engagierten Team.
  • Wir gewährleisten Ihnen flexible und familienfreundliche Arbeitszeitgestaltung.
  • Sie erhalten eine adäquate Bezahlung mit freiwilligen sozialen Zusatzleistungen.
  • Nach Absprache und Verträglichkeit dürfen Ihre tierischen Begleiter mit zur Arbeit.

 

Ihre vollständige Bewerbung mit Angabe Ihres Gehaltswunsches und Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins richten Sie bitte bis zum 10.12.2021 an Frau Mehner-Focken per E-Mail unter bewerbung@tierschutz-berlin.de.