Tango

Tango wurde verletzt gefunden und zu uns ins Tierheim gebracht. Ob er angefahren wurde oder von einem ungesicherten Balkon gestürzt ist, wissen wir leider nicht. Bei ihm wurde eine alte Verletzung am linken Bein festgestellt – eine suprakondyläre Femurfraktur (knienahe Oberschenkelfraktur), die bei uns behandelt wurde. Ihm wurden Implantate in den linken Oberschenkelkopf gesetzt, um sein Bein wieder zu stabilisieren. Leider kam noch eine Patellaluxation (Kniescheibeninstabilität) dazu, die ihm zudem etwas das Laufen erschwert.

Der noch sehr junge Tango leidet im Tierheim sehr unter Langeweile und versucht sich – trotz Ermahnung der Tierärzte, sich zu schonen 😉 – immer wieder an akrobatischen Saltos und Parcours-Sprüngen durch seine Box, er ist fast nicht zu stoppen. Daher suchen wir schon jetzt ein neues Zuhause für ihn, in der Hoffnung, dass er dort etwas entspannter wird und den letzten Weg seiner Genesung beginnen kann. Momentan bekommt Tango noch Schmerzmittel. Es ist durchaus möglich, dass diese ihn sein Leben lang begleiten werden. Noch sind wir mit seiner Genesung nicht vollends zufrieden, weswegen es möglich ist, dass Tango in unsere Tierarztpraxis häufiger vorgestellt werden muss.

Für Tango wünschen wir uns eine große geräumige Wohnung, die vorerst seinen Bedürfnissen entsprechend eingerichtet ist: Treppen für die Couch, keine deckenhohen Kratzbäume. Tango möchte zu Menschen ziehen, die ihm viel Zeit schenken können, geduldig mit seiner Genesung sind und mit seinem ungestümen Temperament umgehen können – und diesem mit Denkspielen und Clickertraining etwas entgegenwirken. Da er in seinem bisherigen Leben nicht viele Grenzen kennenlernen konnte, weiß er beim Spielen manchmal nicht, wann Schluss ist – er ist einfach ein bisschen ungestüm. Dementsprechend sollten im Haushalt lebende Kinder mindestens 12 Jahre alt sein.

Tango wird in unserer Tierarztpraxis lebenslang kostenlos auf seine Implantate im linken Bein und auf die Patellaluxation behandelt.

Möchten Sie Tango kennenlernen oder haben Fragen? Dann melden Sie sich gerne bei seinen Tierpfleger*innen mit einer aussagekräftigen E-Mail an schillow2@tierschutz-berlin.de.

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Vermittlungsnummer22/779
TierartKatzen
Geschlechtmännlich
RasseEKH
Größe
Geburtsdatum 02/2021
Im Tierheim seit 20.03.2022

Vielen Dank für die Patenschaft!

Nadine Piatkowski


Nadine Piatkowski hat die Patenschaft für Tango übernommen und unterstützt uns damit bei der täglichen Versorgung und Pflege.

Tango sucht weiterhin ein Zuhause!

Möchten Sie auch eine Patenschaft übernehmen?

Mehr erfahren

Anfrage abschicken


Tango (Katzen) EKH Vermittlungsnummer: 22/779