Selli

Selli kam wegen ihres Gesundheitszustandes zu uns zurück. Die hübsche Samtpfote leidet an Darmleukose und hatte lange Zeit mit Erbrechen zu tun. Inzwischen ist sie mit Hilfe von Medikamenten gut eingestellt, ab und an kann es aber trotzdem passieren, dass ihre Verdauung den Dienst verweigert. Sie ist sehr lieb, verschmust und sehnt sich nach der langen Zeit auf der Krankenstation unheimlich nach einem eigenen Zuhause mit ganz viel Zuwendung – allzu viel Zeit hat sie nämlich leider nicht mehr.

Selli sucht einen ruhigen Haushalt ohne Kinder, gerne eine gemütliche Wohnung, und einen fürsorglichen Zweibeiner, der ihr viel Aufmerksamkeit schenken kann. Ihr Futter verträgt sie besser, wenn es möglichst breiartig und ohne Stücken ist. Abgesehen von ihrer Darmerkrankung benötigt sie Tabletten für ihre Schilddrüse, die sie aber problemlos nimmt. Auf Darmleukose und ihre Schilddrüse wird sie in unserer Tierarztpraxis lebenslang kostenlos behandelt.

Wer gibt der tapferen Selli die Chance auf ein paar schöne Monate im eigenen Zuhause? Auch eine Hospizstelle wäre denkbar. Wenden Sie sich bitte unter 030 / 76 888 160 an ihre Tierpfleger.

Vermittlungsnummer18/415
TierartKatzen
Geschlechtweiblich
RasseEKH
Größe
Geburtsdatum 06/2007
Im Tierheim seit 13.02.2018

Selli sucht noch einen Paten!


Übernehmen Sie die Patenschaft für Selli und unterstützten uns damit bei der täglichen Versorgung und Pflege von Selli.

Jetzt Pate werden

Anfrage abschicken


Selli (Katzen) EKH Vermittlungsnummer: 18/415
Wenn Sie sich für dieses Tier interessieren, können Sie uns eine Nachricht über das Kontaktformular zukommen lassen.