Rosel

Unsere Rosel wurde mit einer stark verletzten und entzündeten Pfote gefunden. Da sie sich diese immer wieder wund leckte, mussten ihr nach und nach mehrere Zehen und dann leider das gesamte linke Vorderbein amputiert werden. Ihr Handicap merkt man der hübschen Hündin allerdings kaum an – sie fühlt sich wohl und ist auf drei Beinen genauso gern und flott unterwegs wie vorher. Wir hoffen sehr, dass sie möglichst bald in ein liebevolles Zuhause ziehen darf.

Rosel ist stubenrein, sehr menschenbezogen und trotz ihrer langen Zeit im Tierheim eine ganz zauberhafte Frohnatur. Sie liebt die Spaziergänge mit ihrer ehrenamtlichen Gassigeherin, geht sehr gern ins Wasser und hat jede Menge Energie. Damit sie sich nicht übernimmt, muss sie deshalb manchmal etwas ausgebremst werden. Das ist aber absolut kein Problem, denn auch gebürstet und ausgiebig gekrault zu werden findet sie richtig toll. An ihren Artgenossen lässt sie sich ruhig vorbeiführen. Ob sie andere Hunde wirklich mag, entscheidet im Einzelfall die Sympathie. Besonders gern hat sie ihren Kumpel Robin.

Für das liebenswerte Dreibein suchen wir einen ebenerdigen Haushalt in einer eher ruhigen Gegend, gerne mit einem eingezäunten Garten. Da Rosel in stressigen Situationen teilweise sehr unsicher reagiert, sollten ihre neuen Menschen schon Erfahrung mit Hunden haben und ihr Sicherheit und Gelassenheit vermitteln können. Bei fehlender Führung zeigt sich Rosel komplett überfordert. Wenn sie sich genötigt sieht, alles selber zu regeln, kann es passieren, dass sie ihren Platz auf dem Sofa verteidigt, knurrt oder schnappt. Deshalb ist ein souveräner, konsequenter Umgang mit ihr enorm wichtig. Ruhige Spaziergänge sind kein Problem, actionreiche Sportarten, Sprünge und ruckartige Bewegungen sollten aber vermieden werden. Ideal wäre es, wenn ihre neuen Zweibeiner Rosel mit Physiotherapie unterstützen könnten. Kinder sollten nicht mit im Haushalt leben.

Wer kann Rosel das lang ersehnte eigene Körbchen bieten? Rosel wartet im Benji-Haus sehnsüchtig auf ihre neuen Menschen. Telefonisch erreichen Sie ihre Tierpfleger unter 030 / 76 888 212.

Vermittlungsnummer17/2771
TierartHunde
Geschlechtweiblich
RasseSchäferhund-Mix
Größemittel
Geburtsdatum 06/2013
Im Tierheim seit 23.07.2017

Vielen Dank für die Patenschaft!

Augenklinik am Spreebogen


Augenklinik am Spreebogen hat die Patenschaft für Rosel übernommen und unterstützt uns damit bei der täglichen Versorgung und Pflege.

Rosel sucht weiterhin ein Zuhause!

Möchten Sie auch eine Patenschaft übernehmen?

Mehr erfahren

Anfrage abschicken


Rosel (Hunde) Schäferhund-Mix Vermittlungsnummer: 17/2771
Wenn Sie sich für dieses Tier interessieren, können Sie uns eine Nachricht über das Kontaktformular zukommen lassen.
  • Bitte beantworten sie die nachfolgenden Fragen. Diese helfen uns dabei übermäßige Rückfragen zu vermeiden. Alle Fragen sind Pflichtfelder.
  • (insbesondere bei Hunden)
  • Bitte beschreiben Sie kurz ihr Zuhause. Wohnen Sie in einer Wohnung? Dann Geben Sie ggfs. die Etage an. Oder wohnen Sie vielleicht in einem Haus mit Garten?