Polly

Unsere Polly ist eine sehr zarte Katzenpersönlichkeit. Sie braucht lange, um sich an neue Menschen und Situationen zu gewöhnen. Durch viel Geduld und Einfühlungsvermögen entwickelt sie sich mittlerweile jedoch zu einer richtigen Prinzessin, die lautstark nach ihren vertrauten Menschen ruft und Nähe einfordert.

Ihre Geschichte ist sehr bewegend. Sie stammt ursprünglich aus Frankreich und ist ihr Leben lang sehr häufig mit ihrer Besitzerin umgezogen. Die häufigen Umgebungswechsel haben zu einer permanenten Verunsicherung und Instabilität geführt, die sich in ihrem fragilen Wesen widerspiegeln. Die Besitzerin gab sie im Tierheim ab, da Polly sich ihr gegenüber immer häufiger aggressiv zeigte.

Hier angekommen, war sie extrem verängstigt und schreckhaft. Sie brauchte viele Versteckmöglichkeiten und Raum zum Ausweichen. Durch den ruhigen Umgang wurde sie zwar langsam neugieriger, doch hielt sie immer noch misstrauisch Abstand. Häufiger Kontakt, Spielen und eine Prise Katzenminze ließen sie dann jedoch aus ihrem Schneckenhaus herauskommen. Die Zurückhaltung wich einer stürmischen Kontaktaufnahme, die sie bis heute beibehalten hat. Das richtige Maß hat Polly dabei noch nicht gefunden. Entweder ist sie sehr fordernd und anhänglich oder sie zieht sich vollständig zurück. Es braucht einen sehr einfühlsamen, geduldigen Menschen, damit Polly sich öffnen und endlich richtig ankommen kann. Wenn sie jemandem vertraut, erzählt sie ganz viel, genießt Streicheleinheiten und legt sich auf den Schoß. Auch beim Spielen mit der Angel ist von ihrer Zurückhaltung gar nichts zu spüren.

Ihre zukünftigen Zweibeiner sollten sich darüber bewusst sein, dass Polly aufgrund der jahrelangen unsteten Lebensbedingungen einige ihrer eigentümlichen Verhaltensweisen nicht ablegen wird: Plötzliche Kratz- und Beißattacken, wenn sie das Gefühl hat, nicht ausweichen zu können, bis hin zu ihrer Angewohnheit, sich manchmal im Katzenklo zu wälzen, wenn sie aufgeregt ist, sind nur einige davon und da gibt es bestimmt noch mehr zu entdecken.

Wir würden uns sehr freuen, wenn sich für Polly ein Mensch findet, bei dem sie endlich ankommen kann. Jemand, der sie so, wie sie ist, akzeptiert und ihr noch einen schönen Lebensabend in einer großzügigen Wohnung oder einem Haus mit Garten ermöglicht. Zur Eingwöhnung braucht einen separaten Raum. Mit anderen Katzen oder Hunden verträgt sie sich nicht und möchte lieber als Einzelprinzessin leben. Es sollte ein sehr ruhiger Haushalt ohne Kinder sein. Aufgrund einer Futtermittelallergie benötigt sie ein Spezialfutter, was sie sehr gut frisst.

Schreiben Sie uns gern eine E-Mail an tiervermittlung@tierschutz-berlin.de, wenn Sie Interesse an unserer süßen Polly haben. Bitte planen Sie mehrere Besuche ein, um sie kennenzulernen.

Vermittlungsnummer19/2706
TierartKatzen
Geschlechtweiblich
RasseEKH
Größe
Geburtsdatum 07/2009
Im Tierheim seit 07.08.2019

Vielen Dank für die Patenschaft!

Dagmar Briese


Dagmar Briese hat die Patenschaft für Polly übernommen und unterstützt uns damit bei der täglichen Versorgung und Pflege.

Polly sucht weiterhin ein Zuhause!

Möchten Sie auch eine Patenschaft übernehmen?

Mehr erfahren

Anfrage abschicken


Polly (Katzen) EKH Vermittlungsnummer: 19/2706
Wenn Sie sich für dieses Tier interessieren, können Sie uns eine Nachricht über das Kontaktformular zukommen lassen.
  • Bitte beantworten sie die nachfolgenden Fragen. Diese helfen uns dabei übermäßige Rückfragen zu vermeiden. Alle Fragen sind Pflichtfelder.
  • (insbesondere bei Hunden)
  • Bitte beschreiben Sie kurz ihr Zuhause. Wohnen Sie in einer Wohnung? Dann Geben Sie ggfs. die Etage an. Oder wohnen Sie vielleicht in einem Haus mit Garten?
  • Bitte wählen sie diese Checkbox aus.
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.