Pico

Pico wurde aufgrund von aggressivem Verhalten gegenüber seiner Halterin im Tierheim abgegeben. Nach einem Schreckerlebnis innerhalb der Wohnung war zwischen den Beiden das Vertrauen so nachhaltig zerstört, dass ein Zusammenleben nicht mehr möglich war. Es häuften sich Situationen, in denen der Kater sich plötzlich stark abwehrend ihr gegenüber zeigte, so dass sie Angst vor ihm entwickelte.

Im Tierheim hat der imposante Charmeur die Herzen seiner Pflegerinnen im Sturm erobert. Pico will am liebsten ständig und überall dabei sein. Aufgrund seiner beträchtlichen Größe wirkt er manchmal etwas plump und ungelenk. Teilweise legt er sich bereits nach wenigen Minuten des Kontakts der Länge nach dem Menschen zu Füßen und schnurrt einem voller Wonne entgegen. Beim Spielen sieht das Ganze dann schon anders aus. Mit erstaunlich viel Sprungkraft lauert der gerade noch phlegmatische Kater leichtfüßig der Spielangel auf und ist voller Energie. Im Umgang mit Menschen zeigt der sanfte Riese sich sehr vertrauensselig. Im Kontrast dazu steht seine Schreckhaftigkeit bei bestimmten Gegenständen (z. B. Besen, Keramik-Trinkbrunnen) und bestimmten Geräuschen (Nachbarn, Fahrstuhl, Autos).  Er reagiert dann mit Angst und neigt zu plötzlichen Schreckreaktionen.

Es ist wichtig, mit Pico eine solide, vertrauensvolle Beziehung aufzubauen. Er braucht einem Herzensmenschen, der Erfahrung im Umgang mit sensiblen Katzen hat. Eine gute Mischung aus Einfühlsamkeit und Gelassenheit helfen ihm, mit ungewohnten Situationen zu Recht zu kommen.

Kinder sollten wegen seines schwierigen Verhaltens nicht im Haushalt leben. Andere Katzen kennt er nicht.

Der freiheitsliebende Kater brennt darauf, seine Umgebung zu erkunden. Wir wünschen uns für Pico daher ein Zuhause mit der Möglichkeit, in einem Garten herumzustromern – im besten Fall in einer ländlichen Umgebung.

Möchten Sie unseren süßen Pico kennenlernen? Dann senden Sie uns doch gern unter Beschreibung Ihrer Lebensumstände und vorhandener Katzenerfahrung eine  E-Mail an samtpfoetchen2@tierschutz-berlin.de. Bitte fügen Sie auch Ihre Telefonnummer und Erreichbarkeit bei, damit wir Sie zwecks Terminvereinbarung zurückrufen können. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Vermittlungsnummer22/60
TierartKatzen
Geschlechtmännlich
RasseEKH
Größe
Geburtsdatum 3.9.2015
Im Tierheim seit 10.01.2022

Vielen Dank für die Patenschaft!

André Fuchs


André Fuchs hat die Patenschaft für Pico übernommen und unterstützt uns damit bei der täglichen Versorgung und Pflege.

Pico sucht weiterhin ein Zuhause!

Möchten Sie auch eine Patenschaft übernehmen?

Mehr erfahren

Anfrage abschicken


Pico (Katzen) EKH Vermittlungsnummer: 22/60
Wenn Sie sich für dieses Tier interessieren, können Sie uns eine Nachricht über das Kontaktformular zukommen lassen.
  • Bitte beantworten sie die nachfolgenden Fragen. Diese helfen uns dabei übermäßige Rückfragen zu vermeiden. Alle Fragen sind Pflichtfelder.
  • (insbesondere bei Hunden)
  • Bitte beschreiben Sie kurz ihr Zuhause. Wohnen Sie in einer Wohnung? Dann Geben Sie ggfs. die Etage an. Oder wohnen Sie vielleicht in einem Haus mit Garten?
  • Bitte wählen sie diese Checkbox aus.