Nobby & Holger

Dieses schwarzweiße Katerduo ist zum Traumpaar in unserem Katzenfreigehege mutiert. Beide kamen aus schlechten Haltungsbedingungen und wurden über das Veterinäramt sichergestellt. Jeder wirkte – allein für sich – in der Anfangszeit  sehr verloren. Seitdem beide sich gefunden haben und nun  zusammen um die Katzenhäuser ziehen, sind sie  viel gefestigter. Es scheint, als könnten sie nun gemeinsam alles meistern. Aus diesem Grund möchten wir sie gern als Paar vermitteln.

Der schon etwas betagtere Holger zeigte sich im Tierheim anfangs sehr scheu. Kam man ihm zu nah, verließ er mit unbeholfenen Hinkbewegungen fluchtartig den Raum. Es stellte sich heraus, dass der korpulente Kater Kniearthrosen hat. Diese werden lebenslang im Tierheim ( ggf. mit Schmerzmitteln) kostenlos behandelt.  Seine Angst hat sich schon etwas gelegt. Mittlerweile relaxt Holger gern lang ausgestreckt auf der Wiese. Beim Füttern steht er als gern als Erster in der Reihe und lässt sich mit Leckerchen schon etwas locken

Nobby war anfangs extrem panisch.  Der grazile, hochbeinige Kater schoss wie ein Pfeil aus der Schutzhütte im Garten, wenn man das Dach anhob. Flucht oder alternativ Erstarren waren lange die einzigen Reaktionen auf alles. Mittlerweile ist er schon zutraulicher. Er frisst in der Nähe seiner Pflegerinnen (am liebsten mit Holger zusammen) und zeigt sich auch am Tag offen im Freigehege umherstreifend.

Beide Kater lassen sich nicht anfassen und wir wissen nicht, ob es je möglich sein wird. Sie zeigen sich aber interessiert. Wir würden uns sehr freuen, wenn sich für das ungleiche, aber trotzdem so stimmige Paar ein schönes Zuhause bei verständnisvollen Menschen findet. Holger braucht wegen seiner Arthrosen ein paar Treppen oder Regale als Aufstiegshilfe zu höheren Ebenen und Nobby ist sehr glücklich, wenn er vor allem in der Anfangszeit viele Höhlen und Versteckmöglichkeiten bekommt. Die beiden brauchen ein separates Eingewöhnungszimmer, Schuppen oder Garage  und würden später gern durch eine Katzenklappe in den Garten gehen. Kinder sollten nicht mit im Haushalt leben.

Wenn Sie unser Katerduo adoptieren möchten, schicken Sie gern eine Anfrage per Mail an samtpfoetchenhaus2@tierschutz-berlin.de – bitte mit Beschreibung Ihrer Lebensumstände und wann Sie für einen Anruf der Tierpflegerinnen am besten zu erreichen sind. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

VermittlungsnummerNobby 22/802; Holger 22-821
TierartKatzen
Geschlechtmännlich
RasseEKH
Größe
Geburtsdatum Nobby ca. 06/2020; Holger ca. 06/2010
Im Tierheim seit 05.03.2022

Vielen Dank für die Patenschaft!

Rujiza Mara Andreyevich (für Nobby) sowie Sophie Nölcke (für Holger)


Rujiza Mara Andreyevich (für Nobby) sowie Sophie Nölcke (für Holger) hat die Patenschaft für Nobby & Holger übernommen und unterstützt uns damit bei der täglichen Versorgung und Pflege.

Nobby & Holger sucht weiterhin ein Zuhause!

Möchten Sie auch eine Patenschaft übernehmen?

Mehr erfahren

Anfrage abschicken


Nobby & Holger (Katzen) EKH Vermittlungsnummer: Nobby 22/802; Holger 22-821