Miro

Miro ist ein lebhafter und sehr eigenständiger Rüde. Er möchte nicht angefasst werden und ist kein Kuschelhund. Seine ehemalige Besitzerin hat er leider verletzt. Für ein Leben in der Stadt ist er absolut nicht geeignet, sondern wünscht sich ein Haus mit eingezäuntem Garten.

Für Miro suchen wir Menschen, die schon Erfahrung mit schwierigeren Hunden haben und ihm ein ruhiges Umfeld ohne Kinder bieten können. Ideal wäre ein relativ kleines „Menschenrudel“ ohne viel Besuch oder turbulenten Alltag. Seine künftigen Zweibeiner sollten sich darauf einstellen, dass eine Menge Arbeit auf sie zukommt – es wird viel Geduld, Zeit und Einfühlungsvermögen erfordern, sich Miros Vertrauen zu verdienen. Zum Kennenlernen im Tierheim sollten mehrere Besuche eingeplant werden.

Wenn Sie Miro kennenlernen möchten oder Fragen haben, senden Sie bitte unter Angabe Ihrer Telefonnummer eine E-Mail an tiervermittlung@tierschutz-berlin.de. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

 

Vermittlungsnummer19/2517
TierartHunde
Geschlechtmännlich
RasseAustralischer Dingo-Schäferhund-Mix
Größegross
Geburtsdatum 06/2017
Im Tierheim seit 27.07.2019

Vielen Dank für die Patenschaft!

Sonja & Maximilian Hattab


Sonja & Maximilian Hattab hat die Patenschaft für Miro übernommen und unterstützt uns damit bei der täglichen Versorgung und Pflege.

Miro sucht weiterhin ein Zuhause!

Möchten Sie auch eine Patenschaft übernehmen?

Mehr erfahren

Anfrage abschicken


Miro (Hunde) Australischer Dingo-Schäferhund-Mix Vermittlungsnummer: 19/2517
Wenn Sie sich für dieses Tier interessieren, können Sie uns eine Nachricht über das Kontaktformular zukommen lassen.
  • Bitte beantworten sie die nachfolgenden Fragen. Diese helfen uns dabei übermäßige Rückfragen zu vermeiden. Alle Fragen sind Pflichtfelder.
  • (insbesondere bei Hunden)
  • Bitte beschreiben Sie kurz ihr Zuhause. Wohnen Sie in einer Wohnung? Dann Geben Sie ggfs. die Etage an. Oder wohnen Sie vielleicht in einem Haus mit Garten?
  • Bitte wählen sie diese Checkbox aus.
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.