Mausi

Mausi kam wegen einer Zwangsräumung und Krankheit ihres Vorbesitzers zu uns ins Tierheim. Hier zeigt sie sich menschenbezogen und ist zu ihren Bezugspersonen super süß. Sie kann stundenweise allein bleiben und im Auto mitfahren. Leider bellt sie teilweise – aber nicht immer – viel. Zudem springt sie überall rauf, zum Beispiel auf Tische. Mausi hat eine Leber- und Nierenkrankheit und soll unsauber sein, wobei wir uns aber noch nicht ganz sicher sind.

Für Mausi wünschen wir uns hundeerfahrene, liebevolle Menschen, die in einer ruhigen Umgebung leben. Ihr neues Zuhause sollte aufgrund ihrer Nierenkrankheit sowie möglicher Unsauberkeit möglichst ein Haus mit Garten oder eine Wohnung mit direktem Gartenzugang sein. Im Haushalt lebende Kinder sollten mindestens acht Jahre alt sein. Mausi wäre auch als Zweithund geeignet.

Wenn Sie sich für unsere Mausi interessieren oder Fragen haben, melden Sie sich gern bei ihren Tierpflegern im Lassie-Haus unter Telefon 030 76 888-220. Wir freuen uns sehr auf Ihre Anfrage.

Vermittlungsnummer22/3557
TierartHunde
Geschlechtweiblich
RasseSpitz-Papillon-Mix
Größeklein
Geburtsdatum 06/2009
Im Tierheim seit 22.09.2022

Mausi sucht noch einen Paten!


Übernehmen Sie die Patenschaft für Mausi und unterstützten uns damit bei der täglichen Versorgung und Pflege von Mausi.

Jetzt Pate werden

Anfrage abschicken


Mausi (Hunde) Spitz-Papillon-Mix Vermittlungsnummer: 22/3557