Lupo

Lupo wurde kam über eine Sicherstellung aus schlimmen Verhältnissen zu uns – er wurde von seinem ehemaligen Besitzer regelmäßig an einen Zaun gebunden und mit einem Stock verprügelt. Das hat natürlich Spuren hinterlassen. Lupo regt sich schnell auf und ist ziemlich geräuschempfindlich. Bei Stress richtet er sich an der Leine um – und im Tierheim ist er leider schnell und stark gestresst. Er wurde in seiner Vergangenheit mal von einem Staffordshire Terrier gebissen, seither ist er unverträglich mit dieser Rasse. Bei uns hat es der hochsensible Rüde einfach schwer, zur Ruhe zu kommen, er braucht ganz dringend ein qualifiziertes Zuhause.

Für Lupo suchen wir sehr souveräne, rasseerfahrene Schäferhund-Kenner, die mit Liebe, Verständnis und dem nötigen Feingefühl Lupo zeigen, wie schön es sein kann, ein Hund zu sein – und dass man nicht ständig bestraft oder schlecht behandelt wird. Er möchte Menschen wieder vertrauen, braucht dabei aber Hilfe. Körperlich und geistig muss er ausgelastet werden, um seine Energie in richtige Bahnen zu lenken. Dann kann er der wunderbarste Begleiter der Welt werden.

Lupo vermitteln wir nur an Menschen mit Haus und eingezäuntem Garten in ländlicher Umgebung. Für Kinder ist er überhaupt nicht geeignet.

Möchten Sie unserem Lupo ein liebevolles Zuhause schenken oder haben Sie Fragen? Dann senden Sie uns gern unter Angabe Ihrer Telefonnummer eine E-Mail an tiervermittlung@tierschutz-berlin.de. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Vermittlungsnummer21/1624
TierartHunde
Geschlechtmännlich
RasseDeutscher Schäferhund
Größegross
Geburtsdatum 01/2018
Im Tierheim seit 24.06.2021

Vielen Dank für die Patenschaft!

Daniela & Lars Lindemann


Daniela & Lars Lindemann hat die Patenschaft für Lupo übernommen und unterstützt uns damit bei der täglichen Versorgung und Pflege.

Lupo sucht weiterhin ein Zuhause!

Möchten Sie auch eine Patenschaft übernehmen?

Mehr erfahren

Anfrage abschicken


Lupo (Hunde) Deutscher Schäferhund Vermittlungsnummer: 21/1624