Luna

Luna wurde schweren Herzens ins Tierheim gebracht, weil sie mit dem Nachwuchs ihrer Familie überfordert war. Sie ist grundsätzlich ein zauberhaftes Herzchen, das jedoch auch starke Unsicherheiten mitbringt. Ihre Individualdistanz ist recht groß – wird sie von unbekannten Menschen unterschritten, geht Luna nach vorne und schnappt dann gern auch mal zu, bislang zum Glück ohne ernste Folgen. In Situationen, mit denen sie sich überfordert fühlt, ist sie extrem bellfreudig. Dies legt sich aber mit zunehmender Sicherheit. Trotzdem muss daran konsequent mit ihr gearbeitet werden.

Die kleine Luna ist sehr verspielt und liebt es, herumzutollen und zu laufen. Sie möchte ihrem Menschen unbedingt gefallen, kuschelt sehr gern und will auch immer mit dabei sein. Sie hat großes Potential für eine tolle vierbeinige Begleiterin, allerdings ist es sehr wichtig, dass Luna absolut klar geführt wird, sonst übernimmt sie die Kontrolle.

Mit ruhigen Rüden und ausgewählten Hündinnen ist sie verträglich. Nach guter Eingewöhnungszeit sollte sie auch mal ein paar Stunden alleine zu Hause bleiben können. Das war bei ihren früheren Besitzern gar kein Problem – im Moment ist ihre Welt allerdings immer noch ziemlich auf den Kopf gestellt, weshalb ihr derzeit das Alleinbleiben noch schwer fällt.
Die niedliche Hündin fährt übrigens gut im Auto und mit Maulkorb ausgerüstet auch in den öffentlichen Verkehrsmitteln mit.

Für Luna suchen wir ein ruhiges Zuhause bei geduldigen, erfahrenen Hundefreunden, die ihr mit Hilfe von klaren Regeln und liebevoller Konsequenz den Halt wiedergeben, den sie verloren hat. Allein schon wegen ihrer Tendenz zum Bellen wäre ein ruhiger gelegenes Haus mit Garten zu bevorzugen, idealerweise auf dem Land. Zumindest in der Eingewöhnungszeit sollte möglichst nicht viel Besuch vorbeikommen. Für Kinder ist Luna leider überhaupt nicht geeignet.

Wir sind uns sicher: Irgendwo da draußen gibt es auch für diese quirlige Maus die richtigen Menschen, bei denen sie endlich zeigen kann, was für ein toller Hund in ihr steckt. Am Ende passt doch auf jedes Pöttchen ein Deckelchen, meinen Sie nicht? 🙂

Wenn Sie unserer Luna ein Zuhause schenken möchten oder Fragen haben, melden Sie sich bitte per E-Mail unter struppi@tierschutz-berlin.de (schildern Sie bitte gleich kurz Ihre Lebensumstände und geben Sie eine Kontaktmöglichkeit an). Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

 

Vermittlungsnummer22/867
TierartHunde
Geschlechtweiblich
RasseCorgi-Dackel-Mix
Größeklein
Geburtsdatum 05/2013
Im Tierheim seit 25.03.2022

Vielen Dank für die Patenschaft!

Sofie Todd


Sofie Todd hat die Patenschaft für Luna übernommen und unterstützt uns damit bei der täglichen Versorgung und Pflege.

Luna sucht weiterhin ein Zuhause!

Möchten Sie auch eine Patenschaft übernehmen?

Mehr erfahren

Anfrage abschicken


Luna (Hunde) Corgi-Dackel-Mix Vermittlungsnummer: 22/867