Luna

Luna wurde wegen aggressiven Verhaltens gegen ihre früheren Besitzer im Tierheim abgegeben. Die Vorbesitzer hatten Luna im Alter von zehn Wochen vom Züchter geholt. Dem temperamentvollen Kätzchen fiel in ihrem neuen Zuhause allerdings schnell die Decke auf den Kopf. Es gab keine Möglichkeit rauszugehen, sie sollte eine Wohnungskatze werden. Luna kletterte überall herum und flitze wild durch die Räume. Es gab dabei einige Kollateralschäden, auch eine Verletzung am Mäulchen, weil sie in vollem Tempo gegen eine Tür rannte.

Luna ist allerdings nicht nur wild und neugierig, sondern gleichzeitig auch sehr schreckhaft. Bei Überforderung reagiert sie schnell aggressiv. Sie hat ihre früheren Besitzer mehrfach attackiert und ihnen auch üble Bisswunden zugefügt, weshalb dann ein Verbleib im alten Zuhause nicht mehr möglich war.

Anfangs zeigte sich die sensible junge Katze auch im Tierheim extrem gereizt und impulsiv. Durch den ruhigen und routinierten Umgang der Pflegerinnen begann sie aber schließlich, Vertrauen aufzubauen. Ganz allmählich wurde sie ausgeglichener und zufriedener. Inzwischen genießt sie sogar einige Extrawürste und darf im Freilauf das Katzenhaus erkunden. Nichts ist sicher vor der neugierigen Luna, sie klettert in jeden Winkel und nimmt alles in Augenschein. Dabei orientiert sie sich stark an ihren Bezugspersonen und bleibt immer in deren Nähe. Alleine bleiben findet sie doof. 😉 Am liebsten tobt Luna geworfenen Leckerchen hinterher – dabei lassen sich auch hervorragend akrobatische Luftsprünge üben. Nach ausgiebigem Spiel holt sie sich ein paar Streicheleinheiten ab (nicht zu viel!) und liebt es, sich behaglich schnurrend auf dem Boden zu räkeln.

In neuen Situationen reagiert Luna noch immer sehr schreckhaft. Redet man ihr gut zu, siegt aber doch schnell die Neugier. Mit der Zeit ist auch unser kleiner Angsthase immer mutiger geworden.

Luna sucht ein Zuhause als Einzelprinzessin ohne andere Tiere und mit der Möglichkeit zum Freigang bei sehr geduldigen und aufmerksamen Menschen, die Überforderung bei ihr erkennen und ruhig auf sie eingehen. Außerdem sind viel Katzenerfahrung und Ideenreichtum für die Beschäftigung des quirligen Wirbelwinds gefragt. Mit ihr wird es mit Sicherheit nie langweilig. 🙂 Wegen ihrer Unberechenbarkeit ist sie leider überhaupt nicht für Kinder geeignet.

Wenn Sie unsere süße Luna kennenlernen möchten, senden Sie uns bitte unter Beschreibung Ihrer Lebensumstände und vorhandener Katzenerfahrung eine aussagekräftige E-Mail an samtpfoetchen2@tierschutz-berlin.de. Bitte fügen Sie auch Ihre Telefonnummer und Erreichbarkeit bei, damit wir Sie zwecks Terminvereinbarung zurückrufen können. Für Lunas Adoption werden vorab mehrere Besuche im Tierheim nötig sein.

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Vermittlungsnummer21/3811
TierartKatzen
Geschlechtweiblich
RasseEKH-Mix
Größe
Geburtsdatum 02/2020
Im Tierheim seit 16.11.2021

Vielen Dank für die Patenschaft!

Josy Bravidor


Josy Bravidor hat die Patenschaft für Luna übernommen und unterstützt uns damit bei der täglichen Versorgung und Pflege.

Luna sucht weiterhin ein Zuhause!

Möchten Sie auch eine Patenschaft übernehmen?

Mehr erfahren

Anfrage abschicken


Luna (Katzen) EKH-Mix Vermittlungsnummer: 21/3811
Wenn Sie sich für dieses Tier interessieren, können Sie uns eine Nachricht über das Kontaktformular zukommen lassen.
  • Bitte beantworten sie die nachfolgenden Fragen. Diese helfen uns dabei übermäßige Rückfragen zu vermeiden. Alle Fragen sind Pflichtfelder.
  • (insbesondere bei Hunden)
  • Bitte beschreiben Sie kurz ihr Zuhause. Wohnen Sie in einer Wohnung? Dann Geben Sie ggfs. die Etage an. Oder wohnen Sie vielleicht in einem Haus mit Garten?
  • Bitte wählen sie diese Checkbox aus.