Flea

Flea wurde im Tierheim abgegeben, weil sich seine Vorbesitzerin seine Haltung und medizinische Behandlung nicht mehr leisten konnte. Der hübsche „Rotschopf“ ist ein waschechter Italiener, mit viel Temperament. Dass er schon zu den älteren Semestern gehört, scheint den agilen Kater nicht zu stören. Die altersbedingten Zipperlein am Bewegungsapparat (Arthrosen in der Hüfte und Spondylosen in den Halswirbeln) halten ihn jedenfalls nicht davon ab, selbständig Türen zu öffnen und das Katzenhaus nach Futter zu durchforsten. 😉

Flea hat eine charakteristische, markante und sehr energische Stimme, die vor allem dann zum Einsatz kommt, wenn der kluge Kater etwas möchte. Für dünne Wände und eine sehr ruhebedürftige Nachbarschaft ist er daher ungeeignet.

Der hübsche Kater hat sein ganzes bisheriges Leben in seiner Heimat Italien verbracht. Seit dem Umzug nach Deutschland vor einigen Monaten war er wie ausgewechselt. Vermutlich hat ihn die Flugreise in der Transportbox traumatisiert. Außerdem hat sich seine langjährige gewohnte Umgebung  schlagartig verändert.

Flea braucht Zeit, um Geschehenes zu verarbeiten. Er ist anfangs etwas distanziert und benötigt viel Raum für sich. Nach längerer Eingewöhnung zeigt er sich dann sanft und ausgeglichen. Wir suchen für den sensiblen roten Kater ein ruhiges Zuhause bei Menschen, die seine Individualität schätzen. Wenn er verunsichert und gestresst ist, neigt er zu abwehrendem Verhalten. Er benötigt deswegen sehr einfühlsame, katzenerfahrene Zweibeiner, die rücksichtsvoll mit ihm umgehen. Für eine Familie mit kleinen Kindern, die oft noch nicht einschätzen können, welche Berührungen ihm vielleicht zu viel sind, eignet er sich nicht. Er möchte gern Einzelprinz sein, also ohne andere Katzen oder überhaupt andere Tiere im Haushalt. Am liebsten wäre dem kleinen Freigeist ein Zuhause mit der Möglichkeit, in nach draußen in den Garten zu gehen, idealerweise durch eine Katzenklappe oder einen menschlichen Türöffner. 🙂

Auf die eingangs erwähnten altersbedingten Erkankungen am Bewegungsapparat wird er in unserer Tierarztpraxis lebenslang kostenlos behandelt. Die verordneten Schmerztabletten nimmt er übrigens völlig problemlos morgens zu sich,  in einem Leckerli versteckt.

Wer möchte Flea auf seine alten Tage noch ein schönes Zuhause schenken? Wir freuen uns auf Ihre Mail an samtpfoetchenhaus2@tierschutz-berlin.de – bitte mit Beschreibung Ihrer Lebensumstände und bisheriger Katzenerfahrung und wann Sie für einen Anruf der Tierpflegerinnen am besten zu erreichen sind. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Vermittlungsnummer22/351
TierartKatzen
Geschlechtmännlich
RasseEKH
Größe
Geburtsdatum 03/2011
Im Tierheim seit 14.02.2022

Vielen Dank für die Patenschaft!

Maiken Mondon


Maiken Mondon hat die Patenschaft für Flea übernommen und unterstützt uns damit bei der täglichen Versorgung und Pflege.

Flea sucht weiterhin ein Zuhause!

Möchten Sie auch eine Patenschaft übernehmen?

Mehr erfahren

Anfrage abschicken


Flea (Katzen) EKH Vermittlungsnummer: 22/351