Fifty

Fifty war bereits einmal vermittelt und kam leider zu uns ins Tierheim zurück, da er in seinem Zuhause mangels Führung durch seine Menschen das Kommando übernommen hatte und anfing, Ressourcen zu verteidigen. Im Tierheim zeigt er dieses Verhalten nicht.

Fifty ist ein unheimlich niedlicher kleiner Kerl, nett und mit vertrauten Personen auch sehr menschenbezogen. Hinter dem bezaubernden Gesichtchen mit den großen Knopfaugen steckt aber nicht nur ein wacher Geist, sondern auch ziemlich viel Eigenwilligkeit, gepaart mit Unsicherheit. Klein, aber oho: Fifty ist trotz seiner geringen Körpergröße ein richtiger Hund und möchte auch als solcher ernst genommen werden. Er ist kein Schoßhündchen, das den ganzen Tag gestreichelt werden will, sondern er braucht feste Strukturen mit klaren Regeln, an die er sich halten kann. Wenn er das Gefühl hat, dass seine Menschen die Lage nicht im Griff haben, fängt Fifty an, selbst Entscheidungen zu treffen. Wenn er aber einfach Hund sein darf und nicht als Kinder- oder Partnerersatz herhalten muss, dann ist er ein toller kleiner Kumpel.

Die Grundkommandos beherrscht Fifty einwandfrei, mit dem Auto fährt er gern mit und wir vermuten, dass er auch problemlos mal ein paar Stunden alleine bleiben kann. Bei Artgenossen entscheidet die individuelle Chemie – manche Hunde mag Fifty gut leiden, andere kann er eben nicht riechen. Neuen Menschen gegenüber ist Fifty zurückhaltend, er braucht einfach ein bisschen Zeit zur Eingewöhnung. Ist das Eis aber gebrochen, freut er sich sehr über Zuwendung von seinen Zweibeinern.

Fifty wünscht sich ein Zuhause in eher ruhigerer Wohnlage (vielleicht einem Stadtbezirk mit viel Grün und einem Park in der Nähe) bei einfühlsamen Menschen mit Zeit und Hundeverstand, die ihm eine klare Führung sowie Rückhalt und Sicherheit geben. Evtl. vorhandene Kinder sollten bereits im jugendlichen Alter sein und ebenfalls Hundeerfahrung mitbringen. Für kleinere Kinder eignet Fifty sich absolut nicht. Ggf. könnte er je nach Sympathie auch zu einem souveränen, gelassenen Ersthund dazu vermittelt werden, das müsste im Einzelfall ausprobiert werden. Bitte beachten Sie, dass für Fiftys Vermittlung mehrere Besuche im Tierheim notwendig sind, um ihn kennenzulernen, bevor er zur Probe mit nach Hause kommen kann.

Wenn Sie Fifty eine Chance geben möchten, melden Sie sich bitte bei seinen Pflegern im Struppi-Haus (Telefon 030 / 76 888 156).

Vermittlungsnummer20/1638
TierartHunde
Geschlechtmännlich
RasseTerrier-Mix
Größeklein
Geburtsdatum 07/2009
Im Tierheim seit 29.12.2018

Vielen Dank für die Patenschaft!

Seebad Apotheke Rangsdorf


Seebad Apotheke Rangsdorf hat die Patenschaft für Fifty übernommen und unterstützt uns damit bei der täglichen Versorgung und Pflege.

Fifty sucht weiterhin ein Zuhause!

Möchten Sie auch eine Patenschaft übernehmen?

Mehr erfahren

Anfrage abschicken


Fifty (Hunde) Terrier-Mix Vermittlungsnummer: 20/1638
Wenn Sie sich für dieses Tier interessieren, können Sie uns eine Nachricht über das Kontaktformular zukommen lassen.
  • Bitte beantworten sie die nachfolgenden Fragen. Diese helfen uns dabei übermäßige Rückfragen zu vermeiden. Alle Fragen sind Pflichtfelder.
  • (insbesondere bei Hunden)
  • Bitte beschreiben Sie kurz ihr Zuhause. Wohnen Sie in einer Wohnung? Dann Geben Sie ggfs. die Etage an. Oder wohnen Sie vielleicht in einem Haus mit Garten?
  • Bitte wählen sie diese Checkbox aus.