Newsletter

Erna

Erna kam zu uns, weil ihr vorheriger Besitzer verstorben ist. Sie hat sofort alle Herzen der Tierpfleger:innen in Sturm erobert – sie ist sehr neugierig und freut sich über jede Aufmerksamkeit. In ihrem vorherigen Zuhause hat sie leider allein gelebt.

So schön ihre Anhänglichkeit auch ist, umso schwerer ist es für sie, einen Partner fürs Leben zu finden, der genau wie sie ein Graupapagei ist und kein Mensch. Sie zeigt Interesse an anderen Papageien und schaut sich hin und wieder Verhaltensweisen ab. Sobald der Mensch in der Nähe ist, hat sie aber keinen Blick mehr für ihre Artgenossen. Dennoch denken wir, dass eine Vergesellschaftung erfolgreich sein kann. Man muss Erna nur ausreichend Zeit geben, damit sie das richtige Sozialverhalten lernen kann.

Dafür braucht es natürlich einen passenden Gegenpart: ein Männchen, das im besten Fall ungefähr so alt ist wie sie, gern älter, und das so genug Erfahrung hat im Sozialverhalten. Erna braucht Menschen, die Zeit für sie haben, aber die Zahmheit nicht zu sehr in den Vordergrund stellen und ihr so die Chance auf ein glückliches Papageienleben geben können.

Leider hat Erna das Fliegen verlernt, da sie vermutlich überall hingetragen wurde. Sie ist aber körperlich in der Lage dazu. Wir wünschen uns für sie eine ausreichend große Voliere bzw. ein eigenes Papageienzimmer. Eine Normale Standvoliere 2m x 1m mit täglich mehreren Stunden Freiflug ist nicht ausreichend. Zur idealen Volierengröße beraten Sie die Tierpfleger:innen aus dem Vogelhaus sehr gern.

Bei Interesse oder weiteren Fragen wenden Sie sich bitte direkt an Ernas Pflegeteam unter vogelhaus@tierschutz-berlin.de.

Vermittlungsnummer24/1454
TierartVögel
Geschlechtweiblich
RasseKongo-Graupapagei
Größe
Geburtsdatum 2014
Im Tierheim seit 29.05.2024

Erna sucht noch einen Paten!


Übernehmen Sie die Patenschaft für Erna und unterstützten uns damit bei der täglichen Versorgung und Pflege von Erna.

Jetzt Pate werden

Anfrage abschicken


Erna (Vögel) Kongo-Graupapagei Vermittlungsnummer: 24/1454