Emmi & Mai

Dieses Tier befindet sich gerade auf einer externen Pflegestelle und nicht im Tierheim Berlin.

Emmi (getigert) und Mai (weiß/getigert) wurden in Freiheit geboren und wohnen seit September ’22 auf einer externen Pflegestelle zum Zähmen und Sozialisieren. Nun sind sie bereit für ein festes Zuhause bei netten Katzenfreunden.

Beide Jungkatzen sind energiegeladen, neugierig und beschäftigen sich gut mit sich selbst. Sie freuen sich aber auch sichtlich, wenn man aktiv mit ihnen spielt und tobt. Gemeinsam wird nicht nur herumgetollt, sondern auch ausgiebig geschmust. Mittlerweile sind beide so weit, dass sie sich auch von ihrer Bezugsperson streicheln lassen und die Zuwendung sehr genießen. Mai schmeißt sich auch immer öfter auf den Rücken und erfreut sich schnurrend an Streicheleinheiten. Hochheben ist für beide noch tabu, aber das ist auch nur noch eine Frage der Zeit.

Die Geschwister verlassen sich auf ihre innere Uhr und fordern ihre Routine im Alltag sehr stark ein. Schnelle Bewegungen und unbekannte Geräusche verschrecken Emmi und Mai noch. Auch fremde Personen sind den beiden noch nicht ganz geheuer – dann suchen sie schnell Schutz unter dem Bett oder der Couch. Sobald der Besuch aber weg ist, kommen sie sofort aus ihrem Versteck heraus und vergewissern sich, dass nun auch wirklich Ruhe ist.

Emmi und Mai sind absolut verfressen und deshalb auch wunderbar bestechlich, sowohl mit normalem Nassfutter als auch mit Snacks und Leckerlis. Im Gegenzug kann man so die eine oder andere Streicheleinheit einsammeln. 😉

Die zwei sind ein perfektes Beispiel dafür, wie unterschiedlich Geschwister sein können. Mai ist eher extrovertiert, total offen und fasst schnell Vertrauen. Emmi hingegen ist das komplette Gegenteil und eher die Ruhigere von beiden. Sie gibt gern den Ton an und lässt sich nicht alles gefallen, egal ob von ihrer Schwester oder von ihrem Menschen.

Beide Katzen sind stubenrein und fressen alles, was ihnen vor die Schnauze kommt. Sie freuen sich auf ein neues Zuhause bei erfahrenen Katzenfreunden. Ältere Kinder ab ca. 10 Jahren wären sicher ok, kleinere Kinder sollten nicht mit im Haushalt leben. Eine große Wohnung mit vielen Spiel-, Kletter- und Versteckmöglichkeiten, Platz zum Rennen und Toben sowie einem abgesicherten Balkon wäre ideal. Falls später sicherer Freigang möglich sein sollte, wäre das natürlich ein Sahnehäubchen, bei passender Wohnungsgröße ist das aber nicht zwingend notwendig.

Wenn Sie Emmi und Mai adoptieren möchten, füllen Sie bitte entweder untenstehende Online-Form sorgfältig aus oder schicken Sie uns eine aussagekräftige E-Mail inklusive Beschreibung Ihrer Lebensumstände, vorhandener Katzenerfahrung und telefonischer Erreichbarkeit z. Hd. Martina Winkler an praxis@tierschutz-berlin.de. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Vermittlungsnummer22/3251; 22/3252
TierartKatzen
Geschlechtweiblich
RasseEKH
Größe
Geburtsdatum ca. 05/2022
Im Tierheim seit 01.09.2022

Vielen Dank für die Patenschaft!

Cornelia K.


Cornelia K. hat die Patenschaft für Emmi & Mai übernommen und unterstützt uns damit bei der täglichen Versorgung und Pflege.

Emmi & Mai sucht weiterhin ein Zuhause!

Möchten Sie auch eine Patenschaft übernehmen?

Mehr erfahren

Anfrage abschicken


Emmi & Mai (Katzen) EKH Vermittlungsnummer: 22/3251; 22/3252