Douglas & Felix

Douglas und Felix sind „Scheidungskinder“ – nach einer Trennung ihrer ehemaligen Besitzer gab es für diese keine Möglichkeit mehr, die beiden zu behalten. Sie leben bei uns auf dem Tierschutzbauernhof, hängen sehr aneinander und werden daher auch nur gemeinsam vermittelt. Altersbedingt eignet sich zumindest Haflinger Douglas nicht mehr zum Reiten oder Fahren – Felix könnte bei entsprechender Expertise aber durchaus noch lernen, sich von nicht zu schweren Kindern reiten zu lassen. Felix und Douglas sind sehr rüstige Senioren und würden ihr weiteres Leben gerne mit viel Bodenarbeit oder kleinen Zirkuslektionen, Abwechslung und Kontakt zu Menschen und anderen Pferden verbringen.

Die beiden Ponys haben vermutlich zumindest einen Großteil ihres Lebens keinen Job gehabt und sind daher auch nicht über die ganz grundsätzlichen Dinge hinaus ausgebildet. Sie sind immerhin halfterführig, schmiede- und verladefromm. Für jemanden mit Pferdeerfahrung sind sie gut zu händeln, bringen aber eben auch eine gehörige Portion Pony-Sturheit mit. 😉 Man darf sich eben nicht ins Bockshorn jagen lassen. Besonders der kleine Felix weiß seine Kraft einzusetzen, wenn er merkt, dass einem innere Sicherheit und Durchsetzungskraft fehlen. Gerade auch im Umgang mit Kindern sollte deshalb in jedem Fall  eine erfahrene Aufsichtsperson dabei sein.

Im Tierheim leben sie in Offenstallhaltung (jederzeit offene Boxen mit angeschlossenem Sandpaddock) und haben außerdem rund um die Uhr Weidegang. Felix ist rassetypisch sehr leichtfuttrig und trotz aller Mühe unsererseits immer noch zu dick, weshalb er auf der Weide eine Fressbremse trägt, damit er sich nicht ungehindert den Ranzen vollschlagen kann und sich jedes Hälmchen erarbeiten muss. 😉 Auch mit Hinblick auf seine moppelige Figur ist es sehr wichtig, dass er im neuen Zuhause nicht nur auf der Weide herumsteht, sondern täglich zusätzliche Bewegung bekommt.

Beide Ponys haben eine Stauballergie, diese ist jedoch durch artgerechte Unterbringung mit viel frischer Luft und dem konsequenten Anfeuchten des Heus vor der Fütterung gut in Schach zu halten. Felix benötigt außerdem regelmäßig Augentropfen bzw. -salbe, da ihm eine alte Lidverletzung immer noch gelegentlich Probleme bereitet.

Für Felix und Douglas suchen wir einen tollen Altersruhesitz bei sachkundigen Menschen und natürlich passender Pferdegesellschaft. Sie werden nur in gepflegte Offenstallhaltung mit zusätzlichem Weidegang vermittelt.

Wer kann Douglas und Felix einen schönen Ruhestand ermöglichen? Wenden Sie sich gern unter 030 76 888-143 an ihre Tierpfleger*innen. Für die Vermittlung benötigen wir Fotos Ihrer Unterbringungsmöglichkeiten, damit wir Sie bestmöglich beraten können.

Vermittlungsnummer21/207 & 206
TierartSogenannte Nutztiere
Geschlechtmännlich
RasseHaflinger, Shetlandpony
Größe
Geburtsdatum 20.3.1991 (Douglas), 01/1997 (Felix)
Im Tierheim seit 25.01.2021

Vielen Dank für die Patenschaft!

Martina und Lutz Noack (für Douglas) sowie Wagner Kälteanlagenbau GmbH (für Felix)


Martina und Lutz Noack (für Douglas) sowie Wagner Kälteanlagenbau GmbH (für Felix) hat die Patenschaft für Douglas & Felix übernommen und unterstützt uns damit bei der täglichen Versorgung und Pflege.

Douglas & Felix sucht weiterhin ein Zuhause!

Möchten Sie auch eine Patenschaft übernehmen?

Mehr erfahren

Anfrage abschicken


Douglas & Felix (Sogenannte Nutztiere) Haflinger, Shetlandpony Vermittlungsnummer: 21/207 & 206
Wenn Sie sich für dieses Tier interessieren, können Sie uns eine Nachricht über das Kontaktformular zukommen lassen.
  • Bitte beantworten sie die nachfolgenden Fragen. Diese helfen uns dabei übermäßige Rückfragen zu vermeiden. Alle Fragen sind Pflichtfelder.
  • (insbesondere bei Hunden)
  • Bitte beschreiben Sie kurz ihr Zuhause. Wohnen Sie in einer Wohnung? Dann Geben Sie ggfs. die Etage an. Oder wohnen Sie vielleicht in einem Haus mit Garten?
  • Bitte wählen sie diese Checkbox aus.