Bonny

Wer hat die längsten Schnurrhaare im ganzen Land? Unsere Bonny!  Ursprünglich kam sie als Fundkatze zu uns und hoffte über zwei Jahre auf ein neues Zuhause – leider ist sie nun seit kurzem wieder zurück im Tierheim. Hoffentlich muss sie auf ihre nächste Chance nicht ganz so lange warten.

Anfangs zeigt sich Bonny bei uns völlig überfordert. Vor allem bei Unruhe und im Zusammenhang mit anderen Katzen, war sie schnell erregbar und impulsiv. Um ihr mehr Ruhe zu ermöglichen, wurde sie in eine geräumige „Einzelsuite“ umgesetzt. Dort fühlte sie sich dann wohler und wurde zugänglicher. Vom Besucherverkehr  etwas abgelegener sitzt sie nun im Samtpfötchenhaus 2. Bis heute wird sie regelmäßig  2 x in der Woche von ihrer ehrenamtlichen Streichlerin besucht. Meist wartet Bonny schon ungeduldig auf sie. Auch zu den Pflegern wird sie immer offener. Anfangs ist sie im Kontakt sehr aufgeregt und stürmisch. Sie schätzt einen ruhigen, gelassenen  Umgang, genießt Streicheleinheiten und sogar Bürsten. Zu wissen, wann es genug ist, ist bei ihr sehr wichtig. Häufig zieht sie sich dann von selbst zurück. Bonny beherrscht meisterlich fast alle Entspannungsposen und räkelt sich dabei genüsslich. Doch auch für Spiel und Aktion ist sie schnell zu begeistern. Sie ist dabei unglaublich aufmerksam, schnell und scharfsinnig, wie es sich für eine gute Jägerin gehört.

Ihr größter Traum wäre es frei auf eine Wiese den Mäusen aufzustöbern und sich im Anschluss, gut geschützt, genüsslich das Fell sauber zu lecken und in der Sonne zu räkeln. Wer möchte Bonny diesen Traum erfüllen? Auf engen Raum mit Menschen zu wohnen, ist allerding nicht so ihr Ding. Von Vielem fühlt Bonny sich schnell gestresst. Daher sollte es ein sehr ruhiges Umfeld sein. Ein von der Stadt abgelegenes Haus mit großem Grundstück oder ein Bauernhof wären denkbar für sie. Wichtig wäre eine vom Haus separate, wettergeschützten Eingewöhnungsmöglichkeit, wie ein Schuppen oder Carport. Ihre neuen Besitzer sollten bereits Katzenerfahrung haben.

Wenn Sie sich für Bonny interessieren, melden Sie sich gern bei ihren Pflegern im Samtpfötchenhaus 2 (Telefon 030 / 76 888 235) oder schreiben sie eine E-Mail und vereinbaren einen Termin um sie kennenzulernen.

Vermittlungsnummer19/2628
TierartKatzen
Geschlechtweiblich
RasseEKH
Größe
Geburtsdatum 06/2013
Im Tierheim seit 19.04.2016

Vielen Dank für die Patenschaft!

Christine Herrmann


Christine Herrmann hat die Patenschaft für Bonny übernommen und unterstützt uns damit bei der täglichen Versorgung und Pflege.

Bonny sucht weiterhin ein Zuhause!

Möchten Sie auch eine Patenschaft übernehmen?

Mehr erfahren

Anfrage abschicken


Bonny (Katzen) EKH Vermittlungsnummer: 19/2628
Wenn Sie sich für dieses Tier interessieren, können Sie uns eine Nachricht über das Kontaktformular zukommen lassen.
  • Bitte beantworten sie die nachfolgenden Fragen. Diese helfen uns dabei übermäßige Rückfragen zu vermeiden. Alle Fragen sind Pflichtfelder.
  • (insbesondere bei Hunden)
  • Bitte beschreiben Sie kurz ihr Zuhause. Wohnen Sie in einer Wohnung? Dann Geben Sie ggfs. die Etage an. Oder wohnen Sie vielleicht in einem Haus mit Garten?
  • Bitte wählen sie diese Checkbox aus.
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.