Newsletter

Beppo

Beppo kam als Verwahrung zu uns. Er ist anfangs skeptisch, wenn er aber Vertrauen gefasst hat, sehr personenbezogen. Er ist stubenrein und beherrscht die gängigen Grundkommandos. Seine Artgenossen mag er nicht besonders gern und hat rassebedingt einen ausgeprägten Jagdtrieb. Allein bleiben mag Beppo gar nicht. Gegebenenfalls kann das geduldig geübt werden, Interessent*innen sollten sich bewusst sein, dass es keine Garantie gibt.

Für den selbstbewussten Rüden suchen wir hundeerfahrene Menschen, die in einem Haushalt ohne Kinder leben. Wir sehen Beppo eher in einer ruhigeren Umgebung am Stadtrand als im großen Trubel.

Beppo hat Epilepsie und ist medikamentös eingestellt. Er wird darauf in unserer Tierarzt-Praxis lebenslang kostenlos behandelt.

Möchten Sie Beppo ein Körbchen schenken? Melden Sie sich gern telefonisch unter 030 76888-264 bei seinen Tierpfleger*innen oder füllen Sie das untenstehende Anfrageformular aus.

Vermittlungsnummer24/244
TierartHunde
Geschlechtmännlich
RasseBorder-Terrier
Größeklein
Geburtsdatum 06/2020
Im Tierheim seit 30.01.2024

Vielen Dank für die Patenschaft:

Liliana Strehl

Antje Schulze


Mit einer Patenschaft unterstützen Sie uns bei der täglichen Versorgung und Pflege von Beppo.

Möchten Sie auch eine Patenschaft übernehmen?

Mehr erfahren

Beppo sucht weiterhin ein Zuhause!

Anfrage abschicken


Beppo (Hunde) Border-Terrier Vermittlungsnummer: 24/244