Samstag, 8. Februar 2020, 13-15 Uhr

Artgerechte Haltung von Nagetieren und Kaninchen
Referentin: Natascha Junker, Tierpflegerin

Vortragsthemen:

  • Tiergerechte Alternativen zur Käfighaltung
  • Die richtige Ernährung von Meerschweinchen und Kaninchen
  • Beschäftigungsmöglichkeiten für Nager u. Co.
  • Anleitung zum Gesundheitscheck beim eigenen Tier

Anschließend allgemeine Diskussions- und Fragerunde

 

Samstag  25. Januar 2020, 13-15 Uhr

Fit im Alter – wie Sie Ihrer Seniorenkatze das Leben erleichtern

Referentin: Patricia Sprenger, Tierpflegerin und ausgebildete Tier-Physiotherapeutin

Vortragsthemen:

  • Wann ist eine Katze ein „Senior“?
  • Was sind typische Erkrankungen im Alter?
  • Wie gestalte ich die Wohnung entsprechend?
  • Was kann ich vorbeugend für meine Katze tun?
  • Gibt es Übungen für den Alltag?

Anschließend allgemeine Diskussions- und Fragerunde

 

Samstag, 11. Januar 2020, 13-15 Uhr

Vom Tierversuch zur modernen Ersatzforschung

Referentin: Brigitte Jenner, TVB-Vorstandsmitglied

Vortragsthemen:

  • Wann und wo werden Tierversuche durchgeführt?
  • Internationale gesetzliche Verflechtungen
  • Modelle einer modernen Forschung ohne Tierleid

Diskussionsthema:

Sind Tierversuche in der heutigen Zeit ethisch oder wissenschaftlich zu rechtfertigen?

 

Samstag, 23. November 2019
13–15 Uhr

Mein letzter Wille zum Wohl der Tiere

Referent: Jan Berge, Geschäftsführer und Justiziar des TVB

Vortragsthemen:

  • Ratschläge zur Abfassung eines Testaments
  • Gesetzliche Erbfolge
  • Erbschafts- und Schenkungssteuer

Anschließend Diskussions- und Fragerunde

 

Samstag, 9. November 2019
13–15 Uhr

Rangordnung, Rudelstellung und andere Mythen – wie sich die moderne Hundeerziehung verändert hat

Referentin: Magdalena Artowitz-Fehrmann; Hundetrainerin im Tierheim Berlin, IHK-zertifizierte Hundeerzieherin, Verhaltensberaterin, Prüferin für Hundetrainer*innen, Tierheilpraktikerin, Tellington TTouch® Practitioner

Vortragsthemen:

  • Übersicht über veraltete Denkmodelle in der Hundeerziehung
  • Was ist Lerntheorie und wie lässt sie sich in die Hundeerziehung übertragen?
  • Formen der Kommunikation zwischen Mensch und Hund – können wir eine gemeinsame Sprache finden?
  • Praktische Beispiele aus dem Alltag: Anti-Giftköder-Training, Probleme wie Pöbeln an der Leine, unerwünschtes Jagdverhalten etc.

 

Samstag, 28. September 2019
13–15 Uhr

Wissenswertes über Stadttauben

Referentin: Nina-Melissa Seelinger, Mitglied im Verein Stadttaubenprojekt Berlin e. V.

Vortragsthemen:

  •  Woher kommen Stadttauben?
  •  Was sollten wir über sie wissen?
  •  Was sind die gängigen Vorurteile über Stadttauben und in welcher Hinsicht sind sie berechtigt oder eben nicht?
  •  Warum herkömmliche Taubenabschreckungs-Methoden fast immer scheitern
  • Konzepte zur tierschutzgerechten, nachhaltigen und kosteneffektiven Lösung der „Stadttaubenproblematik“

Anschließend Diskussions- und Fragerunde

 

Samstag, 31. August 2019
13–15 Uhr

Der richtige Umgang mit dem Hund – praktische Übungen für Familien

Referentin: Dr. Ulrike Pollack, Referentin Kinder- und Jugendtierschutz

Vortragsthemen:

  •  Abstammung des Hundes: Der Wolf im Wohnzimmer?
  •  Sinne des Hundes im Vergleich zu Menschen
  •  Hundeberufe: der Hund als Helfer
  •  Richtige Begrüßung von Hunden
  •  Wichtige Verhaltensregeln im Umgang mit Hunden
  • Tipps für den Wunsch nach einem Hund als Familienmitglied

Das Angebot richtet sich an Familien mit Kindern, die die Anschaffung eines Hundes planen. In praktischen Übungen lernen (ängstliche) Kinder den richtigen Umgang mit dem Hund.

 

27. Juli 2019

Rangordnung, Rudelstellung und andere Mythen – wie sich die moderne Hundeerziehung verändert hat

Referentin: Magdalena Artowitz-Fehrmann; Hundetrainerin im Tierheim Berlin, IHK-zertifizierte Hundeerzieherin, Verhaltensberaterin, Prüferin für Hundetrainer*innen, Tierheilpraktikerin, Tellington TTouch® Practitioner

Vortragsthemen:

  • Übersicht über veraltete Denkmodelle in der Hundeerziehung
  • Was ist Lerntheorie und wie lässt sie sich in die Hundeerziehung übertragen?
  • Formen der Kommunikation zwischen Mensch und Hund – können wir eine gemeinsame Sprache finden?
  • Praktische Beispiele aus dem Alltag: Anti-Giftköder-Training, Probleme wie Pöbeln an der Leine, unerwünschtes Jagdverhalten etc.

 

22. Juni 2019

Auf der Suche nach einer „tierischen Moral“: Das widersprüchliche Verhältnis zwischen Mensch und Tier

Referentin: Dolly Constanza Rodriguez, freie Redakteurin und TVB-Mitglied

Vortragsthemen:

  • Tier und Natur im Verständnis des Menschen
  • Das Tier in der Antike, im Christentum und in der Aufklärung
  • Der lange Weg zu einer Tierethik

Diskussionsthema:

  • Was ist uns heute ein Tierleben wert?  Sind wir bereit, eine Ethik des Verzichts umzusetzen?

 

13. April 2019

Tierversuche  –  Tatsachen und Alternativen   

Referentin: Brigitte Jenner, TVB-Vorstandsmitglied

Vortragsthemen:

  • In welchen Bereichen werden Tierversuche durchgeführt?
  • Beschreibungen, Fakten und Hintergründe
  • Tierversuchsfreie Ersatzmethoden
  • Nationale und internationale gesetzliche Grundlagen

Diskussionsthema:

  • Sind Tierversuche in der heutigen Zeit noch ethisch und wissenschaftlich zu rechtfertigen?

 

23. März 2019

Turgutreis  –  Hilfe zur Selbsthilfe

Vorstellung unseres Tierschutzprojekts in Bodrum / Türkei

Referentin: Petra Lubda, TVB-Vorstandsmitglied

Vortragsthemen:

  • Eindrücke aus dem Tierheim Turgutreis – wie geht es den Hunden, in welchem Zustand sind sie?
  • Aufzeigen der Probleme vor Ort
  • Bericht über die bisherigen Aktionen des TVB in Turgutreis
  • Tierheim-Geschichten aus eigenen Erfahrungen

Diskussionsthema:

  • Muss man / sollte man wirklich jeden Hund retten?

 

9. März 2019

Das neue Berliner Hundegesetz – was hat sich geändert?

Referentin: Mareen Esmeier, Referentin des TVB für Tierschutz und Vorstandskoordination

Vortragsthemen:

  • Was hat es mit der Sachkunde auf sich? Einblick in Zweck und Befugnisse
  • Wie, wo und von wem bekommt man eine Sachkundebescheinigung?
  • Darf mein Hund überhaupt noch ohne Leine laufen – und wenn ja, unter welchen Voraussetzungen?
  • Die Problematik der sogenannten gefährlichen Hunde
  • Was ist vor der Anschaffung eines Hundes zu beachten?

Diskussionsthemen:

  • Wie kann man das Zusammenleben mit Hund in der Großstadt besser gestalten?
  • Wo sollte sich der TVB für die Schaffung zusätzlicher Freilaufflächen engagieren?