Das liegt daran, dass wir die Tiere in verantwortungsvolle Hände geben wollen und die Vermittlung daher ein Prozess ist. Wir stellen viele Fragen, denn es ist uns sehr wichtig, dass Mensch und Tier gut zueinander passen. Erfreulicherweise haben wir dadurch eine sehr niedrige Rückgabequote: Von hundert Tieren, die ein neues Zuhause finden, kommen nur zwei wieder ins Tierheim zurück. Sollte es also einmal nicht auf Anhieb klappen, immer mal wieder versuchen: Irgendwann finden wir auch das richtige Tier für Sie!
Familienfreundliche, gesunde und umgängliche Tiere sind dabei leicht zu vermitteln – sie bleiben nicht lange bei uns. Insbesondere aber traumatisierte, verhaltensauffällige oder schwierige Tiere haben es in der Vermittlung schwer. Sie brauchen regelrechte „Tierprofis“ und außerdem ganz viel Zeit und Geduld. Immerhin haben 85 Prozent unserer Hunde und die Hälfte unserer Katzen eine schlimme Vorgeschichte. Für diese Tiere ist es schwerer, ein neues Zuhause zu finden; sie bleiben manchmal viele Monate oder sogar Jahre bei uns. Für alle, die noch warten müssen, ist das Tierheim ein Zuhause auf Zeit, wo unser Team sich die größte Mühe gibt, es allen Schützlingen so angenehm wie möglich zu machen.